Klicken für weitere Infos Flipchartvisualisierung

Umgang mit Widerstand

“Widerstand ist der Wunsch, die Art der Ansprache zu verändern!” (G. Schmidt)

Widerstand kennen alle im psychosozialen Bereich arbeitenden Fachkräfte zur Genüge.
Der Umgang mit Widerstand fällt hin und wieder schwer.

Was ist Widerstand?
Wie entsteht Widerstand bei meinem Gegenüber?
Wie entsteht Widerstand bei mir?
Was sind widerständische Verhaltensweisen?
Wie kann ich reagieren, wenn sich Menschen verweigern?
Was ist das Bedürfnis hinter dem Verhalten?
Welche Interventionen & Methoden gibt es?

In diesem Seminar arbeiten wir mit verschiedenen methodischen Interventions- und Reaktionsweisen. Dabei werden Methoden der Fragetechnik, Körpersprache & Gestik, konstruktiven Sprache, klaren Grenzsetzung und Präsenz dargestellt und erprobt.
Ziel ist es, dass Sie handlungsfähig bleiben, den Kontakt zu Ihrem Gesprächspartner aktiv gestalten und so Ihre Beratungsleistung verbessern können. Außerdem könnte es sein, dass Sie gelassener mit Widerstand und Verweigerung umgehen und widerständisches Verhalten besser verstehen können.